Dia-Audiovisionen und Filmvorträge
platzhalter
Dia- und Filmvorträge
- ANTARKTIS
- GRAND CANYON
- YANGTZE
- CHINA
- NEPAL
- TAIWAN
- Projekte in Arbeit
Termine
Technik
Wer bin ich?
Kontakt
Links
Impressum / Disclaimer
News / Angebote
platzhalter
Home

"Wunderwelt aus Eis - Eine Segelexpedition in die Antarktis"

platzhalter
Beschreibung:

Antarktis

Pinguine stehen am Ufer und blicken auf ein Segelschiff, das zwischen Eisbergen im Meer treibt – dieses Bild habe ich schon viele Jahre im Kopf. Gibt es denn das überhaupt und wohin müsste man reisen um dies zu sehen?

Der Kalendertitel verrät es bereits: in die Antarktis.

Na klar, Sir Ernest Henry Shackleton hat das ja bereits 1914 mit seiner Endurance versucht.
In die Antarktis fährt man gewöhnlich mit großen Kreuzfahrtschiffen oder evtl. auch Eisbrechern. Meiner Neigung zu eher abenteuerlichen Urlauben entspricht diese Art zu reisen nicht ganz. Ich bevorzuge Einfachheit und schöne Natur anstatt Luxushotel und 10-Gänge Menü in Abendgarderobe. Somit bin ich noch nicht bereit für eine Kreuzfahrt (in die Antarktis). Es gibt ja auch noch andere interessante Ziele auf dieser Welt…

Eine Bekannte erzählte mir eines Tages von einem alten Segelschiff das um die Welt segelt und das auch Gäste mitnimmt. Schnell ist recherchiert, dass es sich um die Bark Europa handelt, einem über 100 Jahre alten Segelschiff, einst für den Einsatz auf der Elbe gebaut und unter holländischer Flagge fahrend.
Dies klingt erstmal nach genug Abenteuer.
Die Bark Europa nimmt ca. 40 Gäste an Bord, Gast heißt hier man ist in der „Voyage Crew“, eingeteilt in 4-Stunden-Schichten gefolgt von 8 Stunden Pause, bzw. 6 Stunden-Schichten tagsüber. Diese Schichteinteilung stellt sicher, dass auch jeder wiederholt in den meist unangenehmen Nachtschichten an Deck sein wird, aber auch dass jeder die Gelegenheit hat Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge zu sehen, bei passendem Wetter wohlgemerkt. Im Südsommer segelt die Bark Europa auch in die Antarktis.

Das ist es! Ist es das wirklich?

Ich war noch nie zuvor auf einem Segelschiff und es sind mir durchaus manche Fährfahrten in nicht so guter Erinnerung.
Eine 5-tägige „Kreuzfahrt“ im Rahmen einer chaotischen und absolut miserabel organisierten Allgäu-Orient-Rallye auf einer total überfüllten und für das offene Meer völlig ungeeigneten Fähre von der Türkei bis vor die Küste Ägyptens und wegen nicht erhaltener Landeerlaubnis wieder zurück, sollte Abschreckung genug gewesen sein. Mir war auf dieser Fahrt trotz rationiertem Essen und Trinken, eine Flasche Wasser am Tag und ein Schöpfer Reis, keine funktionierende Toilette und max. 1,5 m² Riffelblech als Liegefläche nicht wirklich gut.
Auch eine Ausflugsfahrt vor der Napali Küste in Hawaii bei starkem Seegang erforderte meine volle Konzentration im Kampf gegen aufkommende Übelkeit. Die Schiffsfahrt vor Galapagos verbrachte ich die komplette erste Nacht auf der Toilette…
Aber ich bin doch ein Wassersportler. In meinem kleinen Wildwasserkajak hatte ich bezgl. Übelkeit nie Probleme, auch nicht auf den riesigen Wellen des Colorado im Grand Canyon oder des Nujiang in Tibet.

Nachdem auf der Homepage der Bark Europa zu lesen steht, dass man auch ohne Segelerfahrung an den Reisen teilnehmen kann ist die Entscheidung schnell getroffen zu buchen.
Dass die Segeltour in die Antarktis über die berüchtigte und gefährlichste Wasserstraße der Welt, die Drake Passage vorbei an Kap Hoorn führt, habe ich entweder überlesen oder verdrängt. Auch suggeriert man gerne dass ein Sommerurlaub im Süden mit schönem Wetter verbunden ist. In der Antarktis muss dies nicht so sein…

Eineinhalb Jahre nach der Buchung war es dann soweit. Am 23. Dezember 2017 stachen wir in Ushuaia in Argentinien in See.

In dem angekündigten Vortrag berichte ich mit einem kleinen Teil meiner 12.000 auf deiser Reise entstandenen Fotos über eine Wunderwerlt aus Eis, Geschichten früherer Entdecker und Berichte über aktuelle Erlebnisse sorgen für eine abwechslungsreichen, spannenden und kurzweiligen Vortrag.

platzhalter
platzhalter
platzhalter
Termine
Technik Vorschau Top
platzhalter
platzhalter

"Abenteuer GRAND CANYON - Ein Traum wird wahr"

platzhalter
Beschreibung:

GrandCanyon

Abenteuer Grand Canyon - einmal dort mit dem Kajak durchzufahren, das war mein Traum seit ich als Kind im Kajak sitze und den großartigen Film von Hans Memminger gesehen habe. Dieser Traum schien jedoch in unerreichbarer Ferne zu liegen.

Zum einem waren die Wassermassen und die Schwierigkeiten dort mit dem Kajak zu fahren unvorstellbar groß, das braune Wasser richtig beängstigend, zum anderen war USA ja soweit weg für jemanden der bis dahin nur in Deutschland, Österreich und Italien unterwegs war.

Ich war ja damals noch Kind.

35 Jahre später sollte dieser Traum zur Wirklichkeit werden.

Mit meinem privaten Permit konnte ich mit einer 16-köpfigen Gruppe den Grand Canyon befahren.
Die Gruppe stellte ich aus Freunden aus dem Verein, dem privaten Bekanntenkreis und aus amerikanischen Freunden zusammen.
Dabei war einzuplanen dass wir unsere 4 Rafts selbst steuern mussten und dass aureichend viele gute Safety-Kajakfahrer mit dabei waren.
Im Gegensatz zu kommerziellen Trips waren wir vollkommen auf uns alleine gestellt, und ohne Guide, Koch und Butler unterwegs.
So waren die 18 Tage im Grand Canyon anstrengend, aber auch umsomehr ein unvergleichliches Erlebnis.

Besondere Herausforderungen waren die schlechten Wetterverhältnisse der ersten Tage.
Trotz Strömung wurden die Rafts durch den Wind flussaufwärts gedrückt.
Das braune Wasser, etwa wie Schokoladensosse, die gigantischen Wassermassen und das Dröhnen der Rapids wird immer in Erinnerung bleiben.

Weiteres Highlights bzw. eher Lowlight war das Verschwinden eines Rafts am letzten Camp vor den gefürchteten Lavafalls. Ob wir dieses Raft mit der Verpflegung für die restlichen Flusstage wiederbekommen haben, wird hier noch nicht verraten.

Mit im Team war Dan Monskey, ein amerikanischer Freund der Filmaufnahmen fürs amerikanische Fernsehen machte.
Diese Aufnahmen, gemischt mit meinen Aufnahmen, einigen historischen Szenen von Hans Memminger und einigen weiteren Aufnahmen sorgen für einen ausserordentlich spannenden und bunten Grand Canyon Abend auf Großleinwand.

platzhalter
platzhalter
platzhalter
Termine
Technik Vorschau Top
platzhalter
platzhalter

"YANGTZE - Der Fluß der durch den Himmel fließt."

platzhalter
Beschreibung:

Yangtze

20 Jahre nach der Erstbefahrung des Yangtze mit Kajaks und Rafts machte sich ein internationales Team, bestehend aus 9 Amerikanern, 8 Chinesen und Tibetern und dem Vortragenden auf den Weg zum Tongtian He, "Dem Fluß der durch den Himmel fließt", wie der Yangtze im Oberlauf im historischen Tibet und heutigem Qinghai genannt wird.

Im Gegensatz zu dem Wettlauf zwischen amerikanischen und chinesischen Teams 1986, der in einer Tragödie mit 11 Todesopfern endete und ähnlich dramatisch war, wie der Wettlauf zum Nordpol, erlebte das Team im Sommer 2006 die Befahrung des Yangtze-Oberlaufes mit internationalen Freunden.

In einer Höhe von über 4600m startete die Expedition mit Kajaks und Rafts und erreichte nach mehr als 400km auf dem Fluß in 14 Tagen ihr Ziel.

Neben großartiger Landschaft, den Abenteuern auf dem Wildfluß, der schon hier im Oberlauf riesige Ausmaße hat, werden die Begegnungen mit den Einheimischen und der tibetischen Kultur lange in Erinnerung bleiben.

Stromschnellen im oberen Schwierigkeitsgrad, ein Basketballturnier mit Einheimischen, singende Mönche, Besuche von Klöstern und vieles mehr wurden in Film und Fotos festgehalten.

In einem Dokumentarfilm im hochauflösenden HDTV-Format mit vielen Informationen rund um die Expedition und den Yangtze-Fluß und in einer Diashow wird eine Gegend Tibets bzw. Chinas vorgestellt, die bisher nur von wenigen westlichen Touristen bereist werden konnte.

Seien Sie gespannt auf die Mischung aus Abenteuer, Landschaftsimpressionen und Begegnungen mit den vielleicht glücklichsten und zufriedensten Menschen dieser Welt und kommen Sie mit zum "Fluß der durch den Himmel fließt".

platzhalter
platzhalter
platzhalter
Termine
Technik Top
platzhalter
platzhalter
"CHINA - Kajakabenteuer im Reich der Mitte"
platzhalter
Beschreibung: Drei Amerikaner und der Vortragende reisten in die Provinz Sichuan in Zentralchina, um zumeist unbekannte, schwierige und gefährliche Flüsse zu befahren.
Es gab kaum Informationen über die Flüsse in unserem Zielgebiet. So war es für uns sehr spannend, was uns dort erwartet. Nicht minder spannend war, ob das Expeditionsteam "funktionieren" wird, denn wir kannten uns vor der Reise nur über das Internet.
platzhalter
China_1
In Dia und Film werden neben dem großen Abenteuer asiatische Freundlichkeit, tolle Ausblicke z.B. auf den 7500m hohen Gonga Shan, spielende Pandas und faszinierende Landschaften gezeigt.

Lassen Sie sich diesen Vortrag nicht entgehen.
platzhalter
China_1 Kultur, Menschen und Landschaftsaufnahmen gemischt mit aufregenden Kajakszenen machen diese Dia- und Filmshow auch für Nicht-Kajakfahrer zu einem Erlebnis.
platzhalter
Termine Technik Dia- und Filmshow Top
platzhalter
platzhalter
"destination NEPAL - Mit dem Kajak in Nepal"
platzhalter
Beschreibung: Lassen Sie sich mitnehmen auf eine beeindruckende und abenteuerliche Reise. Neben unbeschreiblichen Eindrücken und Erlebnissen an und auf den Flüssen unter "dem Dach der Welt" bleiben die haarsträubenden Busfahrten durchs Land und die Begegnungen mit den Nepalis lange in Erinnerung.
platzhalter
Plakat - Dia-Audiovision NEPAL Kommen Sie mit und entfliehen Sie dem Trubel Kathmandus in den entlegenen "wilden Westen" zum Karnali, dem größten Fluß Nepals, der für 8 Tage unser Weg sein wird.
Begleiten Sie uns auf der Pirsch nach Tigern und Elefanten ins Terai, stürzen Sie sich mit uns den steilen Modi Khola in der Annapurna Region herunter und lassen Sie sich von den Wassermassen des Marsyandi durchmischen.
Erleben Sie die Freundlichkeit der Nepalis, die für wenige Rupies unsere Ausrüstung tragen und die vielen Kinder, die überall Begleiter und Beobachter sind.
platzhalter
Kultur, Menschen und Kinder Nepals durchwachsen von prickelnden Kajakszenen machen diese Diashow auch für Nicht-Kajakfahrer zu einem Erlebnis.
platzhalter
Termine Technik Diashow Reisebericht Top
platzhalter
platzhalter
"TAIWAN"
platzhalter
Beschreibung: Taiwan wird meist mit Massenproduktion aus dem Elektronik- und Computerbereich in Verbindung gebracht.
"Made in Taiwan"
platzhalter
Titelbild_Taiwan In dieser Dia-Audiovision lernen Sie "Ihla Formosa - die wunderschöne Insel", wie Taiwan auch genannt wird, von einer ganz anderen Seite kennen.
Ausflüge führen ins Landesinnere, zum Sonne-Mond-See, zur Tarokoschlucht und nach Taipei.
Lassen Sie sich begeistern von Eindrücken aus Taiwan - die Sie für Taiwan so gar nicht erwartet hätten. Erleben Sie die Tänze der Ureinwohner, geniessen Sie die Landschaften Taiwans und kommen Sie mit in die Hauptstadt Taipei.
platzhalter
Termine Technik Diashow Top
platzhalter
Slide = Dia
Projekte in Arbeit:
platzhalter
- Salween bei Hochwasser- spannende Erstbefahrung mit Kajaks in Tibet
- Ecuador und Galapagos
- Nationalparks im Westen der USA
- Kanada und Alaska - Natur pur
- Wildwasserfahrten in Idaho
- Wildwasser in Alaska
- Korsika - Wildwasserfahrten
- Norwegen
Top